. .

Kontakt

Bürgermeisteramt
Gutenzell-Hürbel
Kirchberger Straße 8
88484 Gutenzell-Hürbel
Telefon 07352 9235-0
Fax 07352 9235-22

Veranstaltungen

Zur Veranstaltungsübersicht

Nachbericht zur Jahreshauptversammlung 2019 der Freiwilligen Feuerwehr Hürbel

Am Samstag, 16.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hürbel im voll besetzten Feuerwehrgerätehaus statt.

Kommandant Daniel Kiekopf begrüßte Bürgermeisterin Monika Wieland, Vertreter des Gemeinderates, die Ehrenkommandanten Franz Bock und Bernd Keller, eine Abordnung der Feuerwehr Gutenzell, die vollzählig versammelten Kameraden der Altersabteilung und Einsatzabteilung der Feuerwehr Hürbel. In seinem Bericht konnte der Kommandant über ein erfolgreiches Jahr 2018 berichten. Die Feuerwehr Hürbel wurde zu neun Einsätzen alarmiert. Besonders zwei Einsätze blieben in besonderer Erinnerung. Zum einen der Brand der Pergola des Tennisvereins Hürbel, die wegen einem defekten Gasofen komplette ausbrannte. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte das restliche Gebäude fast unbeschadet gerettet werden. Und im Dezember letzten Jahres wurde die Feuerwehr zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen in den frühen Morgenstunden gerufen.
 
Auch organisatorisch wurde die Feuerwehr weiter entwickelt. Gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung wurden die Feuerwehrentschädigungssatzung und die Feuerwehr-Kostenersatzsatzung überarbeitet und an heutige Bedingungen angepasst. Aufgrund der Modernisierung der Leitstelle Biberach wurde auch die Alarm- und Ausrückeordnung für die Gemeinde Gutenzell-Hürbel neu erstellt.
 
Aus der Jugendfeuerwehr konnten wieder zwei Kameraden in die Einsatzabteilung übernommen. Per Handschlag begrüßten der Kommandant Marcel Rauß und Andreas Beck in der Einsatzabteilung Hürbel.
 
Mit acht Jugendlichen in der Jugendfeuerwehr, 29 Kameraden/-innen in der Einsatzabteilung und acht Kameraden in der Altersabteilung ist die Feuerwehr Hürbel personell gut aufgestellt.
 
Jessica Kloos und Clemens Fels absolvierten erfolgreich den Lehrgang Truppmann mit Sprechfunker in Laupheim. Die Kameraden Daniel Amann, Robert Schäfer und Max Perl bildeten sich zum Truppführer in Ochsenhausen weiter.
 
Der Stellvertretende Kommandant Patrick Adamo berichtete über die weiteren Aktivitäten und Termine 2018. Hier konnte man feststellen, wie aktiv die Feuerwehr Hürbel ist und auch die örtlichen Vereine in der Gemeinde unterstützt.
 
Von der Jugendfeuerwehr mit acht Mitgliedern konnte Jugendwart Dominik Hutzmann über abwechslungsreiche Proben und Aktivitäten berichten. Für 2019 soll die Anwerbung neuer Mitglieder für die Jugendfeuerwehr vorangetrieben werden. Georg Schultheiß, Schriftführer der Altersabteilung, berichtet, dass mit Besichtigungen, Ausflügen und gemütlichen Kameradschaftsabenden die Kameradschaftspflege groß geschrieben wird. Höhepunkt 2018 war der Kameradschaftsabend mit allen Feuerwehrangehörigen und Partnerinnen anlässlich dem 10-jährigen Bestehen der Altersabteilung der Feuerwehr Hürbel.
 
In ihrem Grußwort dankte Bürgermeisterin Monika Wieland allen Kameraden/-innen für den Einsatz in der Feuerwehr Hürbel und lobte die gute Zusammenarbeit.
 
An diesem Abend durften Ehrungen und Beförderungen für besondere Leistungen nicht fehlen: Jessica Kloos und Clemens Fels wurden zum Feuerwehrmann/-frau befördert. Daniel Amann, Robert Schäfer, Max Perl und Marian Dolderer zum Hauptfeuerwehrmann.
 
Durch Bürgermeisterin Wieland erhielten die Kameraden Markus Rolser, Thomas Rolser, Patrick Adamo, Alexander Keller und Daniel Kiekopf das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze des Landes Baden-Württemberg für 15-jährigen Einsatzdienst in der Feuerwehr.
 
Zum Schluss der Versammlung bedankte sich der Kommandant bei allen Kameraden/-innen für die gute Zusammenarbeit. Besonders bedankte er sich bei Frau Bürgermeisterin Wieland und der Gemeindeverwaltung für die Unterstützung und vertrauensvolle Zusammenarbeit.